Milkyweb Astronomical Observatory Guide

Willkommen

milkyweb

Suche

Um eine Sternwarte zu suchen, können Sie entweder

1a. den tld-countrycode eines Landes in das Feld auf der linken Seite
      eingeben, oder

1b. die Weltkarte oben links benutzen, um zuerst einen Kontinent und
      danach ein Land aus einer alphabetischen Liste auszuwählen.

2.   Zum Schluss klicken Sie bitte auf das Land Ihrer Wahl, und Sie erhalten
      eine Liste mit Sternwarten (sofern welche in der Datenbank vorhanden
      sind).

Eigene Angaben publizieren

Jeder, der eine eigene Sternwarte besitzt (unabhängig von der Grösse) wird gebeten, den Fragebogen  auszufüllen, um auf diese Art die Angaben zu publizieren und über die Datenbank recherchierbar zu machen. Ich hoffe, dass auf diese Weise einige neue Kontakte entstehen.



Those, who support the realization and operation of this site:
 

Belgian observatories by: Jean-Marc Wislez, Volkssterrenwacht Urania, Hove, Belgium
Earth atmospheric transmission spectrum by: Bill Blair, The John Hopkins University, Baltimore, Maryland, USA
French translation by: Didier Van Hellemont/Raoul Lannoy,  Volkssterrenwacht Urania, Hove, Belgium
Italian translation by: Marco Cavagna, Sormano Astronomical Observatory, Sormano, Italy
News by: Fraser Cain, UNIVERSE TODAY, Vancouver, Canada
Night sky brightness map by: P. Cinzano, F. Falchi (University of Padova), C. D. Elvidge (NOAA National Geophysical Data Center, Boulder). http://www.lightpollution.it/dmsp/index.html © Royal Astronomical Society
Optical observatories based on: IAU observatory codes, Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics, Cambridge MA, USA and Institute of Applied Astronomy, Russian Academy of Science, St. Petersburg, Russia
PHP-Scripts by: Klaus Lanz, Functional-Webware, Freiburg, Germany
Radio observatories mostly from: Daniela Düßdorf, c/o Norbert Junkes, Max-Planck Institut für Radioastronomie, Bonn, Germany, and The National Academies, Washington DC
Russian translation by: Irina Neumann, Speichersdorf, Germany
Sky view by: Chris Peat, Heavens Above, Munich, Germany
World´s largest optical telescopes from: Students for the exploration and development of space 
Idea, realization, hosting by:  © 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006 Wolfgang Grond, NUMBERLAND™ Kulmbach, Germany
Last Update: 2006-06-26